Unter prospektiver Prothetik verstehen wir eine Planung des Zahnersatzes, die mögliche negative Entwicklungen des Gebisszustandes in der Zukunft berücksichtigt.

Vor allem bei Parodontosepatienten ist es sinnvoll, aufwendigen und teuren Zahnersatz so zu gestalten, dass im Falle eines weiteren Zahnverlustes die vorhandene Prothese erweitert bzw. umgestaltet werden kann, um eine teure Neuanfertigung zu vermeiden.

Über die vielfältigen Möglichkeiten auch unter Einbeziehung von Implantaten beraten wir Sie gerne.